Vortrag von Bergsteigerlegende Reinhold Messner am 07. Mai im Schlosshof von Schenna

Reinhold Messner
Reinhold Messner

Am 07. Mai 2011 um 20.30 Uhr wird Reinhold Messner im Schlosshof von Schenna zum Thema „Dolomiten- Aufbruch in die bleichen Berge“ erzählen. Er berichtet bei dieser Gelegenheit von den schönsten Bergen der Welt: ihre unverwechselbaren Formen und Farben, ihre Entstehungsgeschichte und die Eroberung der Gipfel und Wände durch die Kletterer. Er wird seine eigenen Erlebnisse an den großen Dolomitenwänden schildern.

Reinhold Messner, 1944 in Südtirol geboren, bestieg bereits als 5-Jähriger in Begleitung seines Vaters den ersten Dreitausender. Seit 1969 unternahm er mehr als hundert Reisen in die Gebirge und Wüsten dieser Erde. Er schrieb vier Dutzend Bücher. Ihm gelangen viele Erstbegehungen, die Besteigung aller 14 Achttausender sowie der “seven summits”, die Durchquerung der Antarktis, der Wüsten Gobi und Takla Makan sowie die Längsdurchquerung Grönlands. Im Gegensatz zu modernen Abenteurern geht es Reinhold Messner weniger um Rekorde als vielmehr um das Ausgesetztsein in möglichst unberührten Naturlandschaften und das Unterwegssein mit einem Minimum an Ausrüstung.