Fliegenfischen und Fischen in Südtirol

Fischen in Südtirol

Direkt unterhalb von Schenna fließt die Passer, ein abwechslungsreiches Gewässer mit tiefen Gumpen, schnellen Abschnitten und gemächlich fließenden Bereichen mit Kiesgrund. Die Bedingungen zum Fischen in Südtirol sind ideal.

Fischen in Südtirol

 

 

Unsere Gäste im Hotel Erzherzog Johann**** erhalten die exklusive Möglichkeit, einen Wohlfühl-Urlaub in unserem Haus mit dem Fischsport zu verbinden:

Fischerpauschale (28.03 – 30.04.2016)

🐟 3 Übernachtungen mit Verwöhnhalbpension

🐟 Fischerlizenz für die öffentlichen Gewässer in Südtirol

🐟 1 Burggräfler Fischerkarte beinhaltet: die Passer von Saltaus bis Meran, die Etsch von Einlauf der Passer bis zur Töll, die Etsch vom Einlauf Schnalserbach bis unterhalb von Galsaun und den Schnalserbach oberhalb des Einlaufes in die Etsch bei Altratheis. Man kann am selben Tag die Gewässer wechseln.

🐟 Die Fischerei Braunsberg im Ultental beinhaltet: Stausseen von St. Pankraz, St. Walburg und Arzkar, die Falschauer von St. Pankraz bis St. Gertraud und sieben Bergseen

🐟 2 Bücher über die Marmorierte Forelle und die Kleinfischarten in Südtirol

🐟 Alternativ anstelle der Tageskarten bzw. für die nichtfischende Begleitperson: 1 Ganzkörpermassage mit Aromaöl und ein Eintritt in die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff

 

Zusätzlich können folgende Leistungen dazu gebucht werden:
Fliegenfischerkurs mit Fischguide und Material (190€/Person)
Begleitung für einen der Fischgänge (100 €/Gruppe)

 

Ab Euro 350,- pro Person mit Halbpension

Zum Anfrageformular >