Wohlfühlhotel Schenna Meran

4 Sterne Hotel Erzherzog Johann – Das Wohlfühl-Hotel in Schenna
Wellness, Wandern & kulinarische Genüsse für Ihren Wohlfühl-Urlaub in Schenna:

Herbstfest der Schützen in Schenna am 17. und 18. September 2016

Schenna Herbstfest

Schenna Herbstfest der Schützen

 Ein Dorf in Bewegung: „Herbstfest der Schützen“ in Schenna mit großem Festumzug.

Höhepunkt beim traditionellen „Herbstfest der Schützen“ in Schenna ist der traditionelle Festumzug am Sonntag.

Wenn sich die geschmückten Festwägen, Trachtengruppen und Musikkapellen in Bewegung setzen, sind Südtiroler und Gäste gleichermaßen erfreut. Neben jeder Menge Musik und guter Laune dürfen beim Herbstbeginn natürlich auch die herzhaften Gerichte der Südtiroler Küche nicht fehlen. Am Samstag beginnt das Fest um 18 Uhr, am Sonntag um 10 Uhr mit dem traditionellen Frühschoppen. Höhepunkt ist der große Festumzug mit reich geschmückten Wagen, Musikkapellen und Trachtengruppen am Sonntag um 14.30 Uhr.

Lassen Sie sich diese Veranstaltung nicht entgehen. Der Umzug startet direkt vor dem Hotel: http://www.hotel-erzherzogjohann.com/

 

 

 

 

Saltner Pferde Naturfreunde MusikkapelleSarnthein Schenna: Apfelkrone

Wanderhotel: Gemeinsame Ausflüge in die Natur- und Kulturlandschaft Südtirols

Wanderhotel: Hauswanderung im Vinschgau

Immer fleißig unterwegs in Südtirol ist unsere Wandergruppe. Diese Hauswanderung führte in den Vinschgau. Nach einer Busfahrt bis nach Schluderns führte die gemeinsame Wanderung über den Sonnensteig, den Leiten- und Bergwaal zur Churburg. Die Churburg ist eine der besterhaltenen Burgen Südtirols mit der größten privaten Rüstkammer und einem märchenhaften Arkadengang. Nach einer kurzen Einkehr folgte am Nachmittag ein Rundgang durch die Stadt Glurns. Glurns ist die kleinste Stadt Italiens und ist noch komplett mit Stadtmauern umgeben. Die sehr gut erhaltene mittelalterliche Stadt war schon häufig Kulisse für verschieden Filmaufnahmen. Wie gewohnt berichtete Hausherr Jakob Pichler über die Geschichte und Land und Leute Südtirols.

Kleinste Stadt Italiens: GlurnsDie ChurburgLeiten- und BergwaalWanderhotel: Blick in Vinschgau

 

 

 

 

Wanderhotel: Wanderung am Rittnerhorn mit herrlichem Blick in die Dolomiten

mehr »

Königsetappe Spronser Seen

Eine der schönsten Wanderungen überhaupt und die Königsetappe im Meraner Land ist die Tour zu den Spronser Seen. 
Wir starten früh am Morgen in Pfelders, steigen zum Spronserjoch auf und genießen den atemberaubenden Blick
auf die Spronser Seen und die Berge der Texelgruppe. Es folgt der Abstieg zu den Seen mit Einkehr bei der Oberkaser 
Alm und Rückfahrt mit der Seilbahn Mut.

Voraussetzung: gute Kondition und Trittsicherheit
Belohnung: Naturschauspiel mit Gänsehautqualität!

Geplant ist diese Tour in der Woche vom 15.08. bis 21.08. und vom 21.08. bis 28.08.,
Tag je nach Witterung.

 

 

 

Fliegenfischen und Fischen in Südtirol

Fischen in Südtirol

Direkt unterhalb von Schenna fließt die Passer, ein abwechslungsreiches Gewässer mit tiefen Gumpen, schnellen Abschnitten und gemächlich fließenden Bereichen mit Kiesgrund. Die Bedingungen zum Fischen in Südtirol sind ideal.

Fischen in Südtirol

 

mehr »

Ihr Wanderhotel: Hauswanderung Passerschlucht

Ihr Wanderhotel: Hauswanderung zur Passerschlucht von Moos nach St. Leonhard i. Passeier.

Erst heuer wurde der Passerschlucht Weg nach drei jähriger Bauzeit eröffnet. Er ist insgesamt 6,5 km lang und wurde mit sehr viel Aufwand und unter schwierigsten Bedingungen errichtet. Gemeinsam startete unser Wanderhotel die Wanderung in Moos in Passeier. Am Stieber Wasserfall vorbei ging es direkt auf den Passerschlucht Weg. Der Weg führt immer der Passer entlang, man läuft im Wald und auf gut gesicherten und auf aufwendig angelegten Wegen (begehbare und bestens gesicherte Eisentraversen), die teilweise direkt am Fels befestigt wurden. Da der Weg häufig nur wenige Meter ober der Passer verläuft hat man eine einzigartige Möglichkeit die Wasserspiele zu beobachten, den ausgespülten Fels und das vom Wasser geformte Tal zu entdecken. Der Weg führt auch am dritt höchsten Wasserfalls Europas vorbei. Besonders beeindruckend ist die Kraft und die Energie, die dieser Gebirgsbach ausstrahlt. Mit diesem Weg wurde wirklich ein einmaliges Erlebnis geschaffen. Nach 2 1/2 Std. Gehzeit erreichten wir St. Leonhard i. Passeier und kehrten gemeinsam ins Hotel zurück. Erleben Sie Südtirol!

Ältere Einträge >